CURAVIVA Schweiz - Fachinformationen - Demenz - Demenzerkrankungen - Prävalenz (Häufigkeit)
Demenzerkrankungen

Demenzbox – Demenzerkrankungen > PRÄVALENZ (HÄUFIGKEIT)

Prävalenz (Häufigkeit)

Mit zunehmenden Alter steigt das Risiko, an einer Form von Demenz zu erkranken. Die Schweizerische Alzheimervereinigung («Zahlen und Fakten zu Demenz») schätzt, dass aktuell neun Prozent der über 65-Jährigen von einer Demenzerkrankung betroffen sind. Diese Zahl steigt bei den über 90-Jährigen auf mehr als 40 Prozent. Umstritten ist jedoch, welche Prognosen sich für die Zukunft machen lassen: Dem Szenario einer künftigen explosionsartigen Zunahme der Prävalenzzahlen stehen neuere Studien kritisch gegenüber, welche die Bedeutung einer Reihe von Faktoren auf die Gesundheit des Gehirns betonten – so etwa neue Behandlungsmöglichkeiten von Herz-Kreislauf-Erkrankungen (vgl. im Detail Kirschner, 2017). Unbestritten ist jedoch in jedem Fall: Die Betreuung von Menschen mit einer Demenzerkrankung wird auch in Zukunft eine Herausforderung bleiben.

Quellen und weiterführende Informationen
Schweizerische Alzheimervereinigung. Zahlen und Fakten zur Demenz. Besucht am 29.1.2018.
Kirschner, M. (2017). Neue Untersuchungen rechnen mit abnehmenden Krankheitszahlen. In CURAVIVA Fachzeitschrift, 6, S. 11. Besucht am 29.1.2018.

 

 

Zurück
Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln